Eishockey
Unsere Sponsoren
Nächstes Spiel

TSV Trostberg vs Nature Boyz

Eisstadion Trostberg

Nature Boyz vs SC Reichersbeuern

vs

Zusammenfassung

Nature Boyz spielen unterirdisch
Deutliche Niederlage gegen Reichersbeuern

Alle Eigenschaften, die die Mannschaft in Miesbach an den Tag legte, waren am Freitag Abend beim Heimspiel gegen den SC Reichersbeuern auf der Strecke geblieben. Nach einer desolaten Mannschaftsleistung unterliegen sie verdient mit 1:8 (1:1, 0:3, 0:4) und tragen weiterhin die rote Laterne.

Das Spiel vor ca. 65 Zuschauern begann seitens der Gäste recht flott, konnten sie doch bereits nach 30 Sekunden die erste Chance verbuchen. Christopher Sievers konnte sich an diesem Abend über mangelnde Arbeit nicht beschweren, ließen ihn die Vorderleute doch sehr oft im Stich. In diesem Spieldrittel konnten die Hausherren die Partie noch einigermaßen ausgeglichen gestalten. Beste Chancen der Reichersbeurer vereitelte Sievers, jedoch konnte er in der 13. Spielminute nichts mehr gegen die 0:1-Führung ausrichten, die Tobias Reiter erzielte. Die Gastgeber ließen sich noch nicht beeindrucken und versuchten, den Ausgleich zu erzielen. Dies gelang nach einem der wenigen strukturierten Angriffen in Überzahl in der 17. Spielminute. Bastian Grundner verwertete ein Zuspiel von Manuel Weninger und Markus Schneider.

Nach der Drittelpause wurden die Gäste stärker, die Chancen häuften sich. Die heimische Defensive hielt dem Druck bis zur 32. Spielminute stand, denn da gingen die Gäste mit 1:2 durch Martin Reiter in Führung. Auch jetzt versuchten sich die Mannen um Trainer Sepp Bachmeier, dem Spiel eine Wende zu geben. Einige Chancen wurden zu überhastet vergeben, gleichzeitig wurde jetzt die Abwehrarbeit vernachlässigt. Die logische Folge waren die Treffer zum 1:3 und 1:4 in Überzahl der Gäste durch Marcus Männer und Robert Schatton in der 34. und 36. Spielminute. Mit diesem Ergebnis wurden zum letzten Mal die Seiten gewechselt.

Nachdem die Hausherren wieder zwei gute Chancen liegen ließen, schlugen die Gäste per Doppelschlag in der 44. und 45. Minute zu. Sträflich vernachlässigt konnten sich Robert Schatton und Lukas Harrer in die Reichersbeurer Torschützenliste eintragen, zum zwischenzeitlichen 1:6. Weitere Versuche zur Ergebnisverbesserung durch die Hausherren schlugen fehl. Vielmehr verhielten sich die Gäste cleverer bei der Chancenverwertung und stellten in der 53. und 60. Minute auf 1:8, die Torschützen waren Peter Disl und Florian Barein.

Statistik:

0:1 (12:40) Reiter T. (Harrer)
1:1 (17:00) Grundner (Weninger, Schneider) 5-4
1:2 (31:57) Reiter M. (Andrä)
1:3 (33:47) Männer (Disl, Varejcka)
1:4 (35:21) Schatton (Harrer, Reiter T.) 5-4
1:5 (43:45) Schatton (Reiter T., Harrer)
1:6 (44:03) Harrer (Schatton)
1:7 (52:59) Disl (Männer, Barein)
1:8 (59:50) Barein (Schatton)

Strafzeiten:

SC Forst 10 Min.
SC Reichersbeuern   8 Min.

Zuschauer: 65

Details

Datum Zeit Wettbewerb Saison
17. November 2017 19:30 Landesliga Senioren HR Saison 2017/2018

Austragungsort

Eisstadion Peißenberg
Pestalozzistraße 8, 82380 Peißenberg, Deutschland

Ergebnisse

Mannschaft1st2nd3rdTSpielausgang
SC F1001Verloren
SC R1348Gewonnen

SC F

# Spieler Position G A H SOG PIM SA GA SV
1Sievers Christopher1 - Torhüter00000080
5Ebentheuer Daniel3 - Sturm00004000
7Guggemos Manfred2 - Verteidigung00000000
8Zinner Ron2 - Verteidigung00002000
9Neuner Albert3 - Sturm00000000
10Ptok Thomas3 - Sturm00000000
11Grundner Bastian3 - Sturm10000000
15Deibler Florian2 - Verteidigung00000000
16Kölbl Michael2 - Verteidigung00002000
19Karg Matteo2 - Verteidigung00000000
20Anderl Daniel3 - Sturm00000000
33Weninger Manuel3 - Sturm01002000
39Barnsteiner Christoph2 - Verteidigung00000000
69Zeitler Benedikt3 - Sturm00000000
77Burger Martin2 - Verteidigung00000000
80Gangemi Roberto3 - Sturm00000000
82Reil Matthias3 - Sturm00000000
87Schneider Markus3 - Sturm01000000
91Neumaier Markus2 - Verteidigung00000000
96Zink Mathias1 - Torhüter00000000
97Ambos Johannes3 - Sturm00000000
 Gesamt 120010080

SC R

Position G A H SOG PIM SA GA SV
 00000000