Wanderers Germering vs Nature Boyz

vs

Zusammenfassung

Nature Boyz verlieren in Germering mit 8:5
Gastgeber bei Heimspielpremiere überlegen

Mit einen Paukenschlag begann das Vorbereitungsspiel im Polarium in Germering.  Die Forster Mannschaft hatte kurz nach dem Bully die Chance zur 0:1-Führung, doch die Chance konnte nicht genutzt werden, vielmehr konterte Germering und erzielte nach 45 Sekunden durch Rossi die 1:0-Führung. Die Nature Boyz ließen sich nicht beeindrucken und nutzten ihre erste Überzahl in der 6. Spielminute zum 1:1-Ausgleich durch Andreas Krönauer, auf Zuspiel von Daniel Anderl. Kurz darauf hatte Markus Kieslich im Forster Tor Glück, denn ein Angriff der Hausherren landete an der Latte. Die Hausherren waren in einigen Situationen einfach cleverer und schneller. Dies hatte zur Folge, dass zwei Strafzeiten der Gäste  gnadenlos zur 3:1-Führung genutzt wurden. Andreas Schmelcher netzte zum 2:1 ein, wieder Rossi zur 3:1-Führung. Dass die Forster auch spielen können, bewiesen sie 8 Sekunden vor der Drittelpause, denn eine schöne Angriffskombination, ausgehend von  Maximilian Rohrbach und Marco Mooslechner, verwandelte Simon Fend zum 3:2-Anschlusstreffer und Zwischenstand.

Das Mitteldrittel verlief fast genauso, wie das erste. Die Heimmannschaft war wacher und erhöhte in der 24. Spielminute durch Christian Köllner auf 4:2.  Der an diesem Tag sehr agile Daniel Anderl war es knapp 2 Minutenvspäter, der eine von der Bande abprallende Scheibe nach einem Schuß von Andreas Krönauer unhaltbar zur 4:3-Ergebnisverbesserung einschoß. Jetzt begann das Spiel an Fahrt aufzunehmen, beide Teams kreierten einige Chancen, jedoch ohne zählbarem Erfolg. Die Heimmannschaft hatte zum Ende des 2. Drittels mehr Schußglück, denn in der 40. Minute erhöhte Quirin Reichel zum 5:3-Pausenstand.

Kurz nach Beginn des Schlußabschnittes fiel bereits die Vorentscheidung, denn in der 42. Minute erhöhten die Gastgeber durch Louis Kolb auf 6:3. In der 47. Minute war es Daniel Anderl, der auf Zuspiel von Simon Fend nochmals auf 6:4 verkürzte. Keine 10 Sekunden später durch Quirin Reichel bereits das 7:4. Die Forster gaben sich jedoch nicht geschlagen und versuchten eine Ergebnisverbesserung. Dagegen hatte nochmal Kolb etwas, denn in der 55. Minute erhöhte er auf 8:4. Den Schlußpunkt dieses torreichen Spieles setzte der Dreifachtorschütze Daniel Anderl in der 60. Minute, als er ein Zuspiel von Andreas Krönauer zum 8:5-Endstand verwandelte.

Beide Mannschaften mußten auf wichtige Spieler verzichten, es war aber trotzdem ein interessantes Spiel, bei dem die Hausherren technisch etwas besser aufgestellt waren. Dass die Feinabstimmung noch fehlt, ist in dieser Phase der Vorbereitung nicht verwunderlich. Die Nature Boyz haben jedoch bereits am Sonntag die Möglichkeit, ihr Spiel zu verbessern, denn es gastiert der altbekannte und mittlerweile langjährige Ligakonkurrent EV Fürstenfeldbruck im Peißenberger Eisstadion. Das Spiel beginnt um 17:30 Uhr, es gilt die 3G-Regel!

Statistik:

1:0 (00:45) Rossi (Menge)
1:1 (05:58) Krönauer A. (Anderl) 5 – 4
2:1 (14:19) Schmelcher (Mooseder) 5 – 4
3:1 (17:06) Rossi (Menge, Reichel) 5 – 4
3:2 (19:52) Fend (Mooslechner, Rohrbach)
4:2 (23:41) Köllner (Menge)
4:3 (25:23) Anderl (Krönauer)
5:3 (34:47) Reichel (Kolb)
6:3 (41:19) Kolb (Schmelcher)
6:4 (46:03) Anderl (Fend)
7:4 (46:49) Reichel (Menge, Rossi)
8:4 (54:10) Kolb (Mooseder, Schmelcher)
8:5 (59:12) Anderl (Krönauer A.)

Strafzeiten:

Wanderers Germering 10 Min.
Nature Boyz 16 Min.

Zuschauer: 112

Details

Datum Zeit League Saison
17. September 2021 20:00 Landesliga Senioren VB Saison 2021/2022

Austragungsort

Eissporthalle (Polariom) Germering
Bertha-von-Suttner-Straße 5, 82110 Germering, Deutschland

Ergebnisse

Mannschaft1st2nd3rdTSpielausgang
Wanderers Germering3238Gewonnen
Nature Boyz2125Verloren

Wanderers Germering

Position G A H SOG PIM SA GA SV
 8110010050

Nature Boyz

# Spieler Position G A H SOG PIM SA GA SV
7Guggemos Manfred2 - Verteidigung00000000
9Rohrbach Maximilian2 - Verteidigung01000000
15Dietz Tobias2 - Verteidigung00002000
17Mooslechner Marco3 - Sturm01000000
19Breidenbach Elias2 - Verteidigung00002000
20Anderl Daniel3 - Sturm31000000
21Sutter Sebastian3 - Sturm00000000
23Krönauer Andreas3 - Sturm12000000
31Kieslich Markus1 - Torhüter00000080
41Stadler Fabian2 - Verteidigung00000000
44Hilgner Daniel1 - Torhüter00000000
57Deibler Florian2 - Verteidigung00000000
60Zimmert Tobias2 - Verteidigung00000000
61Fend Simon3 - Sturm11000000
69Loth Marco3 - Sturm00002000
73Kraus Julian3 - Sturm00000000
84Krönauer Michael3 - Sturm00008000
87Schattmaier Sebastian3 - Sturm00000000
93Gangemi Roberto3 - Sturm00002000
97Ambos Johannes3 - Sturm00000000
98Mühlegger Marco3 - Sturm00000000
 Gesamt 560016080

Präsident: Lorenz Barfüsser
Mannschaftsführer: Werner Schilcher
Sportlicher Leiter: Josef Bachmeier
Co-Trainer: Martin Kirschner
Mannschaftsbetreuer: Philip Ikuwlegba
Coach: Armin Dallmayr