Eishockey
Unsere Sponsoren:
Nächstes Spiel

Nature Boyz vs EV Mittenwald

Eisstadion Peißenberg

Chiefs Trostberg vs Nature Boyz

vs

Zusammenfassung

Erstes 6-Punkte-Wochenende
SC Forst entführt 3 Punkte aus Trostberg

Die weite Reise zu den Trostberg Chiefs am Sonntag Nachmittag hat sich aus sportlicher Hinsicht für die Nature Boyz ausgezahlt, denn mit ihrem 4:5 (2:1, 0:3, 2:1)-Sieg errangen sie nochmals die volle Punkteausbeute und können somit gestärkt in die Play-Down-Spiele gehen.

Vor dem Spiel gab es eine besondere Ehrung, denn Rainer Roßmanith bestritt sein letztes und 700. Spiel für die Gastgeber. Die Gastgeber mußten auf drei gesperrte Spieler verzichten, auch bei den Gästen fehlten u. a. Manuel Weninger, Thomas Ptok, Timmo Weindl und Ron Zinner. Nach einer überlegenen Spielöffnung, mit mehreren Chancen für die Hausherren, war es dem Jubilar gegönnt, die eigenen Farben in der 9. Spielminute in Front zu schießen. Die vom sehr gut aufgelegten Andreas Scholz abprallende Scheibe staubte der Routinier gekonnt ab. Die Nature Boyz ließen sich jedoch nicht beeindrucken und erzielten ihrerseits in der 14. Spielminute den 1:1-Ausgleichstreffer. Manfred Guggemos verwandelte das Zuspiel von Stefan Neumeier per Direktschuß. Kurz darauf nutzten die Chiefs eine Überzahlsituation zur erneuten 2:1-Führung in der 15. Spielminute. Ex-NHL-Spieler Robert Wren war per Einzelleistung erfolgreich.

Motiviert kehrten die Naturburschen aus der Pause zurück. Es waren gerade 51 Sekunden gespielt, als Benedikt Zeitler einen Schuß von Bastian Grundner zum 2:2 in die Maschen abfälschte. Es entwickelte sich jetzt eine flotte Partie, in der im weiteren Verlauf drei Spieler entscheidenden Anteil am Erfolg hatten: Stefan Neumeier, Bastian Grundner und der wieder stark haltende Andreas Scholz. Die beiden erstgenannten wirbelten die Abwehr der Gastgeber immer wieder durcheinander. Belohnt wurde das Engagement durch die erstmalige 2:3-Führung in der 34. Spielminute, als Martin Burger die Scheibe in Überzahl die Scheibe von der Blauen ins Netz donnerte.  Bastian Grundner nahm sich die Scheibe und verlud die gesamte Abwehr einschließlich Torhüter Klimesch in der 37. Spielminute zum 2:4-Pausenstand.

Die Chiefs drängten im letzten Spieldrittel auf eine Ergebnisverbesserung, denn sie wollten die Saison mit einem Heimsieg ausklingen lassen. In der 43. Spielminute verkürzte deshalb Stefan Feldner, wieder in Überzahl, auf 3:4. Er fälschte einen Schuß von Maximilian Heitauer unhaltbar ab. Forst versuchte weiterhin, die Führung auszubauen, einige gute Möglichkeiten blieben jedoch liegen. Robert Wren nutzte dann per Nachschuß in der 52. Minute die Chance und erzielte den 4:4-Ausgleich.  Der hoch motivierte Stefan Neumeier war es, der den Gastgebern dann alle Siegchancen raubte, per Alleingang netzte er in der 55. Spielminute zum 4:5-Endstand ein. Mit Glück und Geschick konnten die Gäste ihre Führung in der Schlußphase verteidigen und so den Auswärtssieg nach vielen Jahren wieder mit nach Hause nehmen.

Unschöne Szene am Rande der fairen Partie: Der Forster Fanclub reiste im Mannschaftsbus mit, um die Mannschaft wie gewohnt stimmgewaltig zu unterstützen. Leider wurde bereits vor dem Spiel ein Mitglied mit ordinären Schimpfwörtern bedacht. Er ließ sich jedoch nicht einschüchtern und feierte mit den anderen den Auswärtssieg.

Wie es in der Play-Down-Runde weitergeht, ist noch ungewiß, weil das Spiel zwischen dem ESV Burgau und dem SC Reichersbeuern abgebrochen wurde. Je nach Entscheidung des BEV haben wir gegen Burgau das eventuell zusätzliche Heimrecht erreicht. Wir werden entsprechende Informationen dazu veröffentlichen.

Statistik:

1:0 (08:44) Roßmanith R. (Feldner, Wehle)
1:1 (13:31) Guggemos (Neumeier, Neumaier)
2:1 (14:57) Wren (Grapentine) 5-4
2:2 (20:51) Zeitler B. (Grundner, Burger)
2:3 (33:35) Burger Grundner, Ebentheuer) 5-4
2:4 (36:06) Grundner
3:4 (42:10) Feldner (Heitauer, Roßmanith R.) 5-4
4:4 (51:18) Wren
4:5 (54:26) Neumeier (Burger)

Strafzeiten:

TSV Trostberg   8 Min. + 10 Min. (Grapentine)
SC Forst 14 Min.

Zuschauer: 437

Details

Datum Zeit League Saison
5. Februar 2017 17:30 Landesliga Senioren AR Saison 2016/2017

Austragungsort

Eisstadion Trostberg
Schwimmbadstraße 1, 83308 Trostberg, Deutschland

Ergebnisse

MannschaftTSpielausgang
TSV Trostberg4Verloren
Nature Boyz5Gewonnen

TSV Trostberg

Position G A H SOG PIM SA GA SV
 00000000

Nature Boyz

Position G A H SOG PIM SA GA SV
 00000000
Sponsoring
https://sportwetten.spiegel.de/ vergleicht die besten Wettanbieter und Bonus Angebote im Netz. Wer ist der beste Buchmacher? Wo gibt es den größten Wettbonus? Wo kann ich ohne Einzahlung spielen? Hier findest du detaillierte Anfragen auf diese Fragen.

Alle Wettfreunde, die gerne auch mal von unterwegs aus via Smartphone oder Tablet ihre Tipps platzieren, können sich auf dem Vergleichsportal https://www.wett-apps.com/ über die besten Sportwetten Apps am Markt informieren. Hier gibt’s mehr als 35 verschiedene Wett Apps im ausführlichen Test!