Eishockey
Unsere Sponsoren:
Nächstes Spiel

EHC Bad Aibling vs Nature Boyz

vs

Zusammenfassung

Keine Chance in Bad Aibling
Nature Boyz geschwächt unterlegen

Wie bereits bei der Anfahrt nach Bad Aibling vermutet, war für die Nature Boyz nichts bei den Aibdogs zu holen, denn diese gewannen ihr Heimspiel am Sonntag klar mit 8:2 (2:1, 3:0, 3:1) und sicherten sich klar den Ligenverbleib.

Der Blick auf den Spielberichtsbogen ließ erahnen, dass dieses Spiel ein sehr schweres sein wird, denn nicht weniger als 5 Stammkräfte fehlten aus verschiedenen Gründen. Zudem trafen die Mannen um Trainer Josef Bachmeier auf eine Mannschaft, die ihre Spiele in der Abstiegsrunde allesamt siegreich gestalten konnten. Die Gastgeber starteten recht schwungvoll in dieses Spiel, die Belohnung folgte bereits in der 3. Spielminute, denn Matthias Ahrens eröffnete mit dem 1:0-Treffer den Torreigen. Markus Schneider erkämpfte sich in Unterzahl nach einem Abspielfehler der Gastgeber die Scheibe und passte auf den startenden Sascha Zenzs, der mit seinem 1:1-Ausgleichstreffer sein erstes Pflichtspieltor in der 5. Spielminute für den SC Forst seit seiner Rückkehr erzielte. Die Gastgeber bestürmten das wieder von Andreas Scholz gehütete Tor immer wieder. Scholzi hatte genügend Gelegenheiten, sein Können immer wieder zur Schau zu stellen. Er hielt seine Mannschaft mit starken Paraden im Spiel. Kurz vor der ersten Pausensirene war er jedoch machtlos, denn Johannes Seidl schob freistehend zur 2:1-Führung ein.

Der mittlere Spielabschnitt ist schnell erzählt, Forst konterte gelegentlich, konnte aber keine Treffer erzielen. Bad Aibling drückte immer wieder in das Verteidigungsdrittel der Gäste. Begünstigt durch eine Hinausstellung eines Forsters erhöhten die Gastgeber in der 30. Spielminute auf 3:1. Vom Gegentreffer noch irritiert mußte Scholz 17 Sekunden später die Scheibe zur 4:1-Führung passieren lassen. Die Gäste kämpften und versuchten, die Stürmer und deren Kreise zu stören. Eine zweifelhafte Hinausstellung eines Forsters wegen „Spielverzögerung“ nutzten die Gastgeber in Überzahl zur 5:1-Führung.

Als dann die Aibdogs nur 20 Sekunden nach Beginn des letzten Spielabschnittes auf 6:1 erhöhten, war die Entscheidung gefallen. Die Tore Nummer 7 und 8 waren für die Gastgeber die logische Folge der spielerischen Überlegenheit. Den Schlußpunkt in dieser jetzt klar zu Gunsten der Aibdogs gezeigten Überlegenheit setzten jedoch die Forster. In der 55. Spielminute erzielte Michael Krönauer auf Zuspiel von Sascha Zenzs den 8:2-Endstand.

Die Kräfte bei den Gästen schwanden im Laufe des Spieles, die Überlegenheit der Gastgeber war zu deutlich, die Ausfälle zu schmerzlich, um die Hausherren wirklich in Gefahr zu bringen. Hervorzugeben in diesem Spiel war die Kampfbereitschaft der Spieler. Noch ist gar nichts verloren, der Klassenerhalt ist aus eigener Kraft zu schaffen.

Am kommenden Wochenende sind die Nature Boyz spielfrei und können sich auf die bevorstehenden Aufgaben konzentrieren. Am 23. Februar muß der aktell Tabellenletzte EV Pfronten bei den Aibdogs antreten. Sollten die Falcons mit einer Niederlage nach regulärer Spielzeit zurückkehren, würde dies automatisch den Ligenverbleib der Nature Boyz bedeuten.

Statistik:

1:0 (02:52) Ahrens
1:1 (04:06) Zenzs (Schneider) 4 – 5
2:1 (19:34) Seidl (Rothemund)
3:1 (29:19) Seidl 5 – 4
4:1 (30:08) Obergschwendtner L.
5:1 (39:25) Spohn (Rothemund, Ahrens) 5 – 4
6:1 (40:20) Ahrens (Flach)
7:1 (52:00) Ahrens (Neumaier)
8:1 (53:52) Obergschwendtner L. (Flach, Eickmann)
8:2 (54:55) Krönauer M. (Zenzs)

Strafzeiten:

EHC Bad Aibling 12 Min.
SC Forst 22 Min.
Zuschauer: 126

Details

Datum Zeit League Saison
18. Februar 2018 18:45 Landesliga Senioren AR Saison 2017/2018

Austragungsort

Eishalle Bad Aibling
Lindenstraße 32, 83043 Bad Aibling, Deutschland

Ergebnisse

Mannschaft1st2nd3rdTSpielausgang
EHC Bad Aibling2338Gewonnen
Nature Boyz1012Verloren

EHC Bad Aibling

Position G A H SOG PIM SA GA SV
 000012000

Nature Boyz

# Spieler Position G A H SOG PIM SA GA SV
4Zenzs Sascha3 - Sturm11004000
5Ebentheuer Daniel3 - Sturm00000000
8Zinner Ron2 - Verteidigung00004000
11Grundner Bastian3 - Sturm00004000
15Deibler Florian2 - Verteidigung00000000
19Karg Matteo2 - Verteidigung00000000
20Anderl Daniel3 - Sturm00000000
23Krönauer Andreas2 - Verteidigung00002000
40Scholz Andreas1 - Torhüter00000080
69Zeitler Benedikt3 - Sturm00000000
71Neumeier Stefan3 - Sturm00002000
80Gangemi Roberto3 - Sturm00004000
82Reil Matthias3 - Sturm00000000
84Krönauer Michael3 - Sturm10000000
87Schneider Markus3 - Sturm01002000
96Zink Mathias1 - Torhüter00000000
 Gesamt 220022080
Sponsoring
https://sportwetten.spiegel.de/ vergleicht die besten Wettanbieter und Bonus Angebote im Netz. Wer ist der beste Buchmacher? Wo gibt es den größten Wettbonus? Wo kann ich ohne Einzahlung spielen? Hier findest du detaillierte Anfragen auf diese Fragen.

Alle Wettfreunde, die gerne auch mal von unterwegs aus via Smartphone oder Tablet ihre Tipps platzieren, können sich auf dem Vergleichsportal https://www.wett-apps.com/ über die besten Sportwetten Apps am Markt informieren. Hier gibt’s mehr als 35 verschiedene Wett Apps im ausführlichen Test!