Eishockey
Unsere Sponsoren:
Nächstes Spiel

ESC Kempten vs Nature Boyz

Eisstadion Kempten

EV Bad Wörishofen vs Nature Boyz

vs

Zusammenfassung

Nature Boyz holen 2 Punkte in der Ferne
EV Bad Wörishofen in Verlängerung bezwungen

Das Spiel am Sonntag Abend in der Bad Wörishofer Eisarena war nichts für schwache Nerven, denn die Nature Boyz rissen das Ruder erst in den letzten Minuten des Spieles herum und gewannen noch mit 2:3 (0:0, 1:0, 1:2, 0:1) nach Verlängerung.

Die Gäste schlossen nahtlos an das Spiel vom Freitag an, leider jedoch an das schlechte letzte Drittel aus dem Kempten-Spiel. Die Laufbereitschaft war nicht so gegeben, das Zusammenspiel klappte nicht wie erhofft. So war klar, dass die Gastgeber leicht überlegen schienen. Sie brachten einfach mehr Schüsse auf das von Andreas Scholz gehütete Tor, der wieder eine starke Leistung bot. Ihm war und ist es zu verdanken, dass im ersten Abschnitt die Null Bestand hatte. Sein Gegenüber wurde fast nicht in Bedrängnis gebracht.

Auch der zweite Spielabschnitt verlief ähnlich, es gab wenig Chancen auf Forster Seite, die Gastgeber forderten Andreas Scholz immer wieder. In der 32. Spielminute jubelten die Wölfe, denn Alexander Schönberger überwand Scholz zur 1:0-Führung. Die Gäste mühten sich, doch Zählbares sprang nicht heraus. Spannend wurde es im letzten Spielabschnitt, denn einige Strafzeiten auf beiden Seiten störten den Spielfluß merklich.

Mit einem Paukenschlag begann besagtes letztes Spieldrittel. Nach gerade mal 19 Sekunden erhöhte Tobias Huber auf 2:0 für seine Farben. Einige der mitgereisten Forster Fans sorgten sich um den Ausgang des Spieles. In der 50. Spielminute konnten sie den 2:1-Anschlußtreffer feiern. In Überzahl schloss der starke Kapitän Manfred Guggemos auf Zuspiel von Andreas Krönauer und Daniel Stöberl erfolgreich ab. Jetzt wachte die Mannschaft auf und zeigte sich von ihrer Schokoladenseite. Sie drängten die Gastgeber in deren Hälfte und zwangen sie zu Fehlern. Als sich ein Forster Spieler auf der Strafbank befand, stürmten die Mannen um Trainer Josef Bachmeier weiter und belohnten sich für den Angriffsmut in der 55. Spielminute. Wieder war es Manfred Guggemos, der auf Zuspiel von Bastian Grundner zum 2:2-Ausgleich per Gewaltschuß traf. Weitere Chancen konnten nicht verwertet werden, somit ging es in die Verlängerung.

Nachdem Andreas Scholz wiederum eine starke Parade zeigte, ging es Richtung Wölfe-Tor. Nach 55 Sekunden in der Verlängerung war es dem Forster Kapitän vorbehalten, die 2:3-Führung zu erzielen und somit den Zusatzpunkt unter Dach und Fach zu bringen. Trainer Josef Bachmeier bat seine Jungs, sie sollen bitteschön von Anfang an so spielen wie in den letzten 10 Minuten, oder die ersten beiden Drittel gegen Kempten, denn seine Nerven halten solche Spannungen nicht aus.

Statistik:

1:0 (31:17) Schönberger (Münch)
2:0 (40:19) Huber
2:1 (49:38) Guggemos (Krönauer, Stöberl) 5 – 4
2:2 (54:13) Guggemos (Grundner) 4 – 5
2:3 (60:55) Guggemos

Strafzeiten:

EV Bad Wörishofen 26 Min.
SC Forst 28 Min.
Zuschauer: 19

Details

Datum Zeit League Saison
14. Oktober 2018 17:00 Landesliga Senioren HR Saison 2018/2019

Austragungsort

Arena Bad Wörishofen
Stadionring 1, 86825 Bad Wörishofen, Deutschland

Ergebnisse

Mannschaft1st2nd3rdOTTSpielausgang
EV Bad Wörishofen0112Overtime loss
Nature Boyz00213Gewonnen

EV Bad Wörishofen

Position G A H SOG PIM SA GA SV
 210026030

Nature Boyz

# Spieler Position G A H SOG PIM SA GA SV
5Ebentheuer Daniel3 - Sturm00004000
7Guggemos Manfred2 - Verteidigung30004000
8Zinner Ron2 - Verteidigung00002000
11Grundner Bastian3 - Sturm01000000
15Deibler Florian2 - Verteidigung00002000
17Stöberl Daniel3 - Sturm01004000
18Vogl Tim3 - Sturm00000000
20Anderl Daniel3 - Sturm00000000
23Krönauer Andreas2 - Verteidigung01000000
26Stadler Fabian2 - Verteidigung00000000
40Scholz Andreas1 - Torhüter00000020
47Kieslich Markus1 - Torhüter00000000
71Steindl Kevin3 - Sturm00006000
77Burger Martin2 - Verteidigung00004000
80Gangemi Roberto3 - Sturm00000000
87Willberger Max3 - Sturm00000000
88Dietz Tobias3 - Sturm00002000
 Gesamt 330028020

Mannschaftsführer: Werner Schilcher
Coach: Josef Bachmeier

Sponsoring
https://sportwetten.spiegel.de/ vergleicht die besten Wettanbieter und Bonus Angebote im Netz. Wer ist der beste Buchmacher? Wo gibt es den größten Wettbonus? Wo kann ich ohne Einzahlung spielen? Hier findest du detaillierte Anfragen auf diese Fragen.

Alle Wettfreunde, die gerne auch mal von unterwegs aus via Smartphone oder Tablet ihre Tipps platzieren, können sich auf dem Vergleichsportal https://www.wett-apps.com/ über die besten Sportwetten Apps am Markt informieren. Hier gibt’s mehr als 35 verschiedene Wett Apps im ausführlichen Test!