Eishockey
Unsere Sponsoren:
Nächstes Spiel

EV Fürstenfeldbruck vs Nature Boyz

vs

Zusammenfassung

Der Knoten ist endlich geplatzt
3 Punkte für Nature Boyz

Die Crusaders vom EV Fürstenfeldbruck entpuppen sich in dieser Saison zum Lieblingsgegner der Nature Boyz, denn auch in der Abstiegsrunde setzten sich die Gäste mit 2:4 (1:2, 1:2, 0:0) durch und errangen die ersten wichtigen Punkte im Abstiegskampf.

Das Spiel begann für die motivierte Forster Mannschaft relativ schlecht, denn nach nicht einmal 4 Minuten führten die Hausherren mit 1:0 durch Benedikt Pfeil. Die Gäste ließen sich aber nicht beeindrucken und kämpfte um den Ausgleichstreffer, der auch in der 9. Spielminute fiel, als Bastian Grundner eine Kombination mit Michael Krönauer und Daniel Anderl zum Ausgleich nutzen konnte. Die Crusaders ihrerseits trugen einige Angriffe ins Verteidigungsdrittel der Gäste vor, doch agierten sie nicht mit der entsprechenden Konzentration. Als in der 18. Spielminute ein heimischer Spieler auf der Strafbank verweilte, traf Daniel Stöberl auf Zuspiel von Andreas Kreutterer und Andreas Krönauer zur bis dahin etwas überraschenden 1:2-Führung, mit der auch die Seiten gewechselt wurden.

Im Mittelabschnitt häuften sich die Strafzeiten der Hausherren, ein entsprechender Spielfluß kam somit nicht auf. Andererseits erhöhten die Gäste per Konter durch Anton Rauh in der 22. Spielminute auf 1:3.  Dieser Treffer gab den Gästen die entsprechende Sicherheit in ihren Aktionen. Fürstenfeldbruck drängte jetzt auf den Anschlußtreffer, doch die Abwehr konnte entsprechend dagegenhalten. In der 36. Spielminute konnten die Crusaders dann eine Überzahl nutzen und verkürzten durch Dominik Sedlacek auf 2:3. Die Mannen um Trainer Stefan Roth war dann hellwach, als die Schiedsrichter gleich zwei einheimische Spieler in die Kühlbox schickten. Wiederum Anton Rauh, in der 40. Spielminute, drückte die Scheibe auf Zuspiel von Bastian Grundner über die Torlinie zur 2:4-Führung, dieser Zwischenstand bedeutete zugleich den Pausenwechsel, wie auch den Endstand.

Im letzten Spielabschnitt wurden auch einige Strafzeiten gegen beide Mannschaften verhängt. Keine der Teams konnte jedoch trotz zahlreicher Chancen auf beiden Seiten einen zählbaren Vorteil daraus zielen. Beide Torhüter bekamen entsprechende Gelegenheiten, ihr Können zu zeigen. Die Angriffsoffensiven brachten keinen zählbaren Treffer mehr, somit endete das Spiel mit einem 2:4-Auswärtssieg der Nature Boyz. Mit diesem Sieg und den drei Punkten wurde das Tabellenende verlassen und die rote Laterne an Pfronten übergeben. Gegen diese Mannschaft gilt es jetzt, im Heimspiel am Sonntag in Peißenberg den Aufwärtstrend zu nutzen und mit einem Sieg den Vorsprung zu vergrößern.

Statistik:

1:0 (03:39) Pfeil (Stroscher)
1:1 (08:54) Grundner (Anderl, Krönauer M.)
1:2 (17:05) Stöberl (Kreutterer, Krönauer A.) 5 – 4
1:3 (21:33) Rauh
2:3 (35:12) Sedlacek (Ravensberg, Stroscher) 5 – 4
2:4 (39:51) Rauh (Grundner) 5 – 3

Strafzeiten:

EV Fürstenfeldbruck 26 Min.
SC Forst 20 Min.

Zuschauer: 58

Auswärtssieg bei Crusaders

Details

Datum Zeit League Saison
7. Februar 2020 19:30 Landesliga Senioren AR 2019/2020

Austragungsort

Eisstadion Fürstenfeldbruck
Klosterstraße 7, 82256 Fürstenfeldbruck, Deutschland

Ergebnisse

Mannschaft1st2nd3rdTSpielausgang
EV Fürstenfeldbruck1102Verloren
Nature Boyz2204Gewonnen

EV Fürstenfeldbruck

Position G A H SOG PIM SA GA SV
 230026040

Nature Boyz

# Spieler Position G A H SOG PIM SA GA SV
7Guggemos Manfred2 - Verteidigung00000000
8Zinner Ron2 - Verteidigung00000000
11Grundner Bastian3 - Sturm00000000
12Kraus Julian3 - Sturm00000000
13Stöberl Daniel3 - Sturm00000000
19Breidenbach Elias2 - Verteidigung00000000
20Anderl Daniel3 - Sturm00000000
23Krönauer Andreas2 - Verteidigung00000000
26Kreutterer Andreas2 - Verteidigung00000000
31Kieslich Markus1 - Torhüter00000000
32Vlach Jan1 - Torhüter00000000
77Willberger Max3 - Sturm00000000
84Krönauer Michael3 - Sturm00000000
93Gangemi Roberto3 - Sturm00000000
96Rauh Anton3 - Sturm00000000
98Mühlegger Marco3 - Sturm00000000
 Gesamt 00000000

Mannschaftsführer: Werner Schilcher
Coach: Stefan Roth
Vizepräsident: Martin Burger
Mannschaftsbetreuer: Philip Ikuwlegba
Präsident: Lorenz Barfüsser

Sponsoring
https://sportwetten.spiegel.de/ vergleicht die besten Wettanbieter und Bonus Angebote im Netz. Wer ist der beste Buchmacher? Wo gibt es den größten Wettbonus? Wo kann ich ohne Einzahlung spielen? Hier findest du detaillierte Anfragen auf diese Fragen.

Alle Wettfreunde, die gerne auch mal von unterwegs aus via Smartphone oder Tablet ihre Tipps platzieren, können sich auf dem Vergleichsportal https://www.wett-apps.com/ über die besten Sportwetten Apps am Markt informieren. Hier gibt’s mehr als 35 verschiedene Wett Apps im ausführlichen Test!