Eishockey
Unsere Sponsoren:
Nächstes Spiel

Nature Boyz vs EV Mittenwald

Eisstadion Peißenberg

Nature Boyz vs EHC Bad Aibling

vs

Zusammenfassung

Aibdogs waren abgezockter
Nature Boyz unterliegen zu Hause

Am Sonntag Abend trafen die tabellenführenden EHC Bad Aibling und der SC Forst im Peißenberger Eisstadion aufeinander. Die Gäste erwiesen sich jedoch als abgezockteres Team und entführten mit dem 5:8 (2:1, 1:4, 2:3)-Sieg drei wichtige Punkte im Kampf zum Ligenverbleib.

Die stets fair geführte Partie begannen beide Mannschaften recht offensiv, die entsprechenden Torchancen ergaben sich für beide Teams. Alles, was auf das Tor kam, wurde von beiden gut aufgelegten Torhütern weggeräumt. Kein Team konnte sich eine spielerische Überlegenheit erarbeiten bzw. erspielen. Die Forster Fans durften das erste mal in der 10. Spielminute bejubeln, als Stefan Neumeier auf Zuspiel von Bastian Grundner und Sasche Zenzs zur 1:0-Führung abschloss. Die Freude dauerte jedoch nur kurz, denn bereits in der 12. Spielminute der Ausgleich durch Thomas Neumaier. Beide Seiten ließen einige Chancen ungenutzt, ehe wieder die Forster Anhänger jubeln durften. In der 18. Spielminute gelang Daniel Ebentheuer die erneute Führung zum 2:1-Pausenstand. Er verwandelte auf Zuspiel von Manfred Guggemos und Bastian Grundner.

Im zweiten Spielabschnitt fielen die Gastgeber wieder in ein altes Verhaltensmuster zurück. In der Euphorie der Führung vernachlässigten sie die Abwehrarbeit, die Folge davon war, dass bereits in der 23. Spielminute der 2:2-Ausgleich durch Daniel Meyer erzielt wurde. Während des weiteren Offensivdranges „vergaßen“ die Abwehrspieler den frei stehenden und sehr schnellen Tobias Flach, der von der Mittellinie losstartete und unhaltbar für den starken Andreas Scholz in der 27. Spielminute die erste Führung der Gäste zum 2:3 abschloss. Forst agierte weiterhin recht offensiv und vernachlässigte die Abwehrarbeit. So ergaben sich immer wieder Konterchancen durch die schnellen Stürmer der Aibdogs. Andreas Scholz hatte des öfteren die Gelegenheit, sein Können zu demonstrieren. Chancenlos war er in der 35. Spielminute, denn die Gäste erhöhten durch Josef Mayer auf 2:4. Kaum eine Minute später durften die Gastgeber wieder jubeln, denn in der 36. Spielminute verkürzte Manuel Weninger auf 3:4. Den letzten Treffer in diesem Spieldrittel war jedoch wieder den Gästen vorbehalten, denn in der 38. Minute erhöhten sie auf 3:5, Torschütze war Matthias Ahrens.

Die Spieler um Trainer Sepp Bachmeier gaben jedoch nicht auf und wollten eine Ergebnisbesserung erreichen. Zunächst jedoch in der 45. Spielminute ein weiterer Gegentreffer zum 3:6-Zwischenstand, die Gäste hatten einen Spieler weniger auf dem Eis. Die Heimmannschaft konnte jedoch 35 Sekunden später in Überzahl auf 4:6 verkürzen, wieder war Stefan Neumeier zur Stelle, auf Zuspiel von Manfred Guggemos. Die Nature Boyz versuchten immer wieder, das Ergebnis zu verbessern, sie gaben nicht auf und kämpften entsprechend. In der 51. Minute mußte Scholz wieder hinter sich greifen, denn Ludwig Obergschwendtner besorgte das 4:7. Andreas Krönauer war es vorbehalten, in der 57. Spielminute nochmals auf 5:7 zu verkürzen, er nutzte das Zuspiel von Ron Zinner. Die Versuche, noch ein Unentschieden zu erreichen, wurden nicht belohnt, obwohl Scholz für einen weiteren Feldspieler sein Tor verließ. Eine Sekunde vor Spielende schob Matthias Ahrens die Scheibe ins verwaiste Tor zum 5:8-Endstand.

Die Chance, einen oder mehrere Punkte zu ergattern, war gegeben. Bis auf das Mitteldrittel hielten die Gastgeber gut mit, Einsatz und Wille war zu erkennen. Am kommenden Wochenende stehen die Spiele gegen den TSV Farchant und das Rückspiel in Bad Aibling auf dem Terminplan. Die fehlenden Spieler werden wieder auflaufen können, am Sonntag ist auch die Sperre von Markus Schneider abgelaufen. Nun gilt es ,sich wieder auf die Tugenden der letzten erfolgreichen Spiele zu besinnen, um die entscheidenden Punkte zum Klassenerhalt zu sichern.

Statistik:

1:0 (09:23) Neumeier (Grundner, Zenzs)
1:1 (11:03) Neumaier (Weberstetter)
2:1 (17:34) Ebentheuer (Guggemos, Grundner) 5 – 4
2:2 (22:07) Meyer J. (Mayer J.)
2:3 (26:51) Flach (Spohn)
2:4 (34:13) Mayer J.
3:4 (35:25) Weninger (Deibler, Grundner)
3:5 (37:59) Ahrens (Flach, Spohn)
3:6 (44:32) Flach (Lukats, Glaß) 4 – 5
4:6 (45:05) Neumeier (Guggemos) 5 – 4
4:7 (50:13) Obergschwendtner L. (Meyer M., Neumaier)
5:7 (56:47) Krönauer A. (Zinner)
5:8 (59:59) Ahrens (Flach) ENG

Strafzeiten:

SC Forst   8 Min.
EHC Bad Aibling 14 Min.
Zuschauer: 103

Details

Datum Zeit League Saison
11. Februar 2018 17:00 Landesliga Senioren AR Saison 2017/2018

Austragungsort

Eisstadion Peißenberg
Pestalozzistraße 8, 82380 Peißenberg, Deutschland

Ergebnisse

Mannschaft1st2nd3rdTSpielausgang
Nature Boyz2125Verloren
EHC Bad Aibling1438Gewonnen

Nature Boyz

# Spieler Position G A H SOG PIM SA GA SV
4Zenzs Sascha3 - Sturm01000000
5Ebentheuer Daniel3 - Sturm10000000
7Guggemos Manfred2 - Verteidigung02000000
8Zinner Ron2 - Verteidigung01002000
11Grundner Bastian3 - Sturm03000000
15Deibler Florian2 - Verteidigung01000000
17Stöberl Daniel3 - Sturm00000000
19Karg Matteo2 - Verteidigung00000000
20Anderl Daniel3 - Sturm00000000
23Krönauer Andreas2 - Verteidigung10006000
33Weninger Manuel3 - Sturm10000000
40Scholz Andreas1 - Torhüter00000000
71Neumeier Stefan3 - Sturm20000000
77Burger Martin2 - Verteidigung00000000
80Gangemi Roberto3 - Sturm00000000
82Reil Matthias3 - Sturm00000000
91Neumaier Markus2 - Verteidigung00000000
96Zink Mathias1 - Torhüter00000000
97Ambos Johannes3 - Sturm00000000
 Gesamt 58008000

EHC Bad Aibling

Position G A H SOG PIM SA GA SV
 000014000
Sponsoring
https://sportwetten.spiegel.de/ vergleicht die besten Wettanbieter und Bonus Angebote im Netz. Wer ist der beste Buchmacher? Wo gibt es den größten Wettbonus? Wo kann ich ohne Einzahlung spielen? Hier findest du detaillierte Anfragen auf diese Fragen.

Alle Wettfreunde, die gerne auch mal von unterwegs aus via Smartphone oder Tablet ihre Tipps platzieren, können sich auf dem Vergleichsportal https://www.wett-apps.com/ über die besten Sportwetten Apps am Markt informieren. Hier gibt’s mehr als 35 verschiedene Wett Apps im ausführlichen Test!