Nature Boyz vs ESV Burgau 2000

vs

Zusammenfassung

Den Bären das Fell über die Ohren gezogen
Nature Boyz gewinnen verdient gegen Burgau

Mit dem ESV Burgau gastierte ein Top-Team der Landesliga II im Peißenberger Eisstadion. Den anwesenden Zuschauern wurde eine höchst interessante und nervenaufreibende Partie geboten, bei der die Gastgeber letztendlich mit 7:5 (1:1, 3:2, 3:2) verdient das Eis als Sieger verließen.

Bereits im Vorfeld war klar, dass die Eisbären aus Burgau mit dem Ziel nach Peißenberg fuhren, alle drei Punkte mit nach Hause zu nehmen, doch hatten sie die Rechnung ohne den Nature Boyz gemacht, denn die waren von Beginn an nicht gewillt, das Feld kampflos aufzugeben. Es entwickelte sich ein flottes Eishockeymatch, bei dem die Gäste bereits in der 5. Spielminute den Führungstreffer erzielten. Doch Forst hielt energisch dagegen und kombinierte gefällig auf das Burgauer Tor. Die Manndeckung gefiel den Eisbären überhaupt nicht, denn die Kombinationen liefen nicht, wie gewünscht. In der 12. Minute war Andreas Krönauer zur Stelle, der den 1:1-Ausgleich erzielte. Mit diesem Spielstand ging es zum ersten Pausentee.

Das Mitteldrittel begann mit einem Paukenschlag, denn Burgau ging in der 23. Minute mit 1:2 in Führung. Die Scheibe rutschte Markus Kieslich durch die Schoner, dem einzigen Fehler einer starken Leistung von ihm. Doch auch sein Gegenüber Roman Jourkov ließ in der 25. Minute einen Schuß von Daniel Anderl in Überzahl zum 2:2-Zwischenstand über die Fanghand rutschen. In der der 29. Spielminute gingen wieder die Hausherren in Führung, denn Marco Mühlegger netzte zum 3:2 ein. Knapp zwei Minuten später, wieder in Überzahl, erhöhte Simon Fend auf 4:2. Das Spiel wogte hin und her, beide Mannschaften agierten sehr offensiv. Eine der Konter brachte Burgau wieder heran, denn in der 37. Minute verkürzten sie auf 4:3 zum Drittelpausenstand.

Im Schlußabschnitt sollten die Nerven der Zuschauer noch mehr beansprucht werden, denn die Führung wechselte noch zweimal. Zunächst waren die Eisbären am Zug, denn in der 45. Minute gelang ihnen der Ausgleich, in der 48. Minute gar die 4:5-Führung. Doch die Spieler um das Trainerduo Dallmayr/Kirschner gab sich nicht geschlagen, vielmehr fighteten sie zurück. In der 52. Minute gelang Marco Mooslechner der viel umjubelte Ausgleichstreffer zum 5:5. Knapp eine Minute später waren die Nature Boyz wieder in Überzahl und nutzten diese Chance zur 6:5-Führung durch Elias Breidenbach. Die Gäste versuchten jetzt in Einzelaktionen, die drohende Niederlage zu verhindern. Ein Scheibenverlust wärend ihrer Drangphase brachte eine Konterchance für die Gastgeber, der Alleingang wurde regelwidrig gestört. Bastian Grundner stellte sich der Aufgabe, den Penalty auszuführen. Mit seiner ganzen Routine versenkte er die Scheibe zum 7:5-Endstand in die Maschen. Dass der unerwartete Sieg ausgelassen gefeiert wurde, ist selbstverständlich.

Ein großes Lob gab es vom Vorstand der Eisbären, Werner Gebauer, der zum völlig verdienten Sieg gratulierte, wie er sagte.

Statistik:

0:1 (04:58) Makovics (Erhardt)
1:1 (11:44) Krönauer A.
1:2 (22:03) Schönwetter (Makovics)
2:2 (25:10) Anderl (Mooslechner, Fend) 5 – 4
3:2 (28:07) Mühlegger (Kraus, Guggemos)
4:2 (30:43) Fend (Anderl, Rohrbach) 5 – 4
4:3 (36:24) Ceslik (Ballner)
4:4 (44:20) Erhardt (Barnsteiner, Ballner)
4:5 (47:30) Ballner (Stankius)
5:5 (51:54) Mooslechner (Fend, Rohrbach)
6:5 (52:21) Breidenbach (Grundner) 5 – 4
7:5 (57:05) Grundner Penalty

Strafzeiten:

Nature Boyz 10 Min.
Eisbären 10 Min.

Zuschauer: 85

Ein herzliches Dankeschön an den Fotografen Elmar Hofer

Details

Datum Zeit League Saison
5. November 2021 20:00 Landesliga Senioren HR Saison 2021/2022

Austragungsort

Eisstadion Peißenberg
Pestalozzistraße 8, 82380 Peißenberg, Deutschland

Ergebnisse

Mannschaft1st2nd3rdTSpielausgang
Nature Boyz1337Gewonnen
ESV Burgau 20001225Verloren

Nature Boyz

# Spieler Position G A H SOG PIM SA GA SV
7Guggemos Manfred2 - Verteidigung01000000
9Rohrbach Maximilian2 - Verteidigung02000000
11Grundner Bastian3 - Sturm11000000
17Mooslechner Marco3 - Sturm11000000
19Breidenbach Elias2 - Verteidigung10000000
20Anderl Daniel3 - Sturm11000000
23Krönauer Andreas3 - Sturm10000000
27Schattmaier Sebastian3 - Sturm00000000
31Kieslich Markus1 - Torhüter00000000
41Stadler Fabian2 - Verteidigung00000000
44Hilgner Daniel1 - Torhüter00000000
60Zimmert Tobias2 - Verteidigung00000000
61Fend Simon3 - Sturm12000000
69Loth Marco3 - Sturm00000000
73Kraus Julian3 - Sturm01000000
84Krönauer Michael3 - Sturm00000000
93Gangemi Roberto3 - Sturm00000000
97Ambos Johannes3 - Sturm00000000
98Mühlegger Marco3 - Sturm10000000
 Gesamt 79000000

Präsident: Lorenz Barfüsser
Mannschaftsführer: Werner Schilcher
Mannschaftsbetreuer: Maciek Grundner
Co-Trainer: Martin Kirschner
Mannschaftsbetreuer: Philip Ikuwlegba
Coach: Armin Dallmayr

ESV Burgau 2000

Position G A H SOG PIM SA GA SV
 560010070