Eishockey
Unsere Sponsoren:
Nächstes Spiel

TSV Farchant vs Nature Boyz

vs

Zusammenfassung

Nature Boyz verhindern drohenden Abstieg
Klare Leistungssteigerung in Garmisch

Am Sonntag Abend kam es im Garmischer Olympiastadion zum großen und spannenden Saisonfinale, denn die Nature Boyz mußten beim gastgebenden TSV Farchant nach regulärer Spielzeit gewinnen, um deSiegerfoto in Farchantn direkten Abstieg zu verhindern. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung konnte der hochmotivierte Gastgeber mit 5:6 (2:1, 1:3, 2:2) bezwungen werden.

Im Vorfeld hatten die Gastgeber bereits darauf hingewiesen, dass die Zuschauer ein spannendes und kampfbetontes Spiel zu sehen bekommen werden. Und der Verfasser dieses Vorberichtes hatte richtig in seine Glaskugel geschaut, denn dieses Spiel war von der ersten bis zur letzten Minute spannend und eben eng umkämpft.

Das Spiel begann für die diesmal hochmotivierten Nature Boyz ideal, denn bereits in der 4. Spielminute sorgte Manfred Guggemos in Überzahl auf Zuspiel von Ron Zinner und Bastian Grundner die 0:1-Führung. Durch die Führung gestärkt, drängten die Gäste auf das 2:0, doch agierten die Stürmer zu verspielt und hatten auch noch Schußpech. In der 10. Spielminute die kalte Dusche, denn Lorenz Mittermaier glich zum 1:1 aus.  Die Werdenfelser kamen jetzt besser ins spiel und wirkten in ihren Aktionen sicherer. Sie belohnten sich in der 16. Spielminute für ihr Engagement, denn Sebastian Kastner brachte seine Farben mit 2:1 in Führung. Da keine weiteren Treffer fielen, wurde mit dem Zwischenstand die Seiten gewechselt.Kabinenfeier in Farchant

Den Mittelabschnitt begannen die Forster wieder mit mehr Einsatz und Kampfgeist. In der 25. Minute konnte Manuel Weninger auf Zuspiel von Michael Krönauer und Daniel Anderl zum 2:2 ausgleichen. Die Freude war jedoch von kurzer Dauer, denn bereits eine Minute später gingen wieder die Werdenfelser durch Dominik Erhardt mit 3:2 in Führung. Die Antwort der Spieler um Trainer Stefan Roth ließ nicht lange auf sich warten, denn die Offensivbemühungen wurden noch mehr intensiviert. Wieder agierten jedoch die Angreifer zu verspielt, statt mal einen Schuß auf das Tor der Hausherren abzugeben, wollte jeder die Scheibe ins Tor tragen. Die mitgereisten Forster Fans mußten bis zur 36. Spielminute warten, bis endlich Bastian Grundner per Alleingang auf 3:3 stellte.  In der 40. Spielminute setzte Manfred Guggemos noch erfolgreich nach und erzielte mit seinem 2. Treffer des Spieles die erneute Führung der Gäste zum 3:4-Pausenstand.

Der letzte Spielabschnitt sollte einiges an Spannung und Dramaturgie beinhalten, denn jetzt war das Spiel nichts mehr für schwache Nerven. Die Nature Boyz  erweckten den Anschein, sie wollten den knappen Vorsprung verwalten, denn Farchant kam jetzt stärker auf, Jan Vlach im Tor mußte jetzt öfter mal sein Können beweisen, er hatte einen sehr guten Tag erwischt. In der 50. Spielminute war er jedoch machtlos, denn er mußte die Scheibe zum 4:4-Ausgleich durch Dennis Spanke passieren lassen. Jetzt ging es rauf und runter, Chancen hatten beide Mannschaften, doch die glücklicheren Aktionen verbuchten jetzt die Gäste. In der 56. Spielminute stelle Michael Krönauer auf Zuspiel von Max Willberger die erneute Führung her. In der 58. Spielminute schien die Entscheidung zu Gunsten der Forster gefallen zu sein, denn Daniel Anderl besorgte auf Zuspiel von Bastian Grundner die 4:6-Führung. Die Farchanter gaben sich immer noch nicht geschlagen, denn eine Minute vor Schluß gelang Maximilian Reindl der erneute Anschlußtreffer zum 5:6. Jetzt nahmen die Gastgeber ihre Auszeit, und gleichzeitig den Torhüter für einen weiteren Feldspieler vom Eis. Der Sturmwirbel begann, Sascha Zenzs nahm sich 17 Sekunden vor Schluß noch eine Strafzeit, doch glücklicherweise konnten die Forster Spieler mit vereinten Kräften den in der Luft liegenden Ausgleich verhindern.

Nach dem Spiel war der Jubel natürlich unendlich Groß, vielen ist ein ganzer Felsbrocken als LastSiegesfeier in Farchant abgefallen. Präsident Lorenz Barfüßer war mit dem Nerven am Ende, aber letztendlich doch glücklich, dass die Mannschaft den Klassenerhalt geschafft hat. Im letzten Spiel hat jeder einzelne nochmal alles gegeben, die Belohnung haben sie sich selbst erarbeitet und letztendlich auch verdient. Der eh schon kleine Kader der Nature Boyz wurde durch mehrere Langzeitverletzte und auch Langzeitkranke zusätzlich geschwächt. Trainer Stefan Roth konnte keine zwei Spiele bestreiten, in denen die Sturmreihen gleich besetzt waren. Ein Spielverständnis kann somit weder im Training, noch im Spiel aufgebaut werden. Jetzt beginnt für die Vorstandschaft die Planung für die neue Saison

Statistik:

0:1 (03:07) Guggemos (Zinner, Grundner) 5 – 4
1:1 (09:16) Mittermaier (Kastner, Reindl F.)
2:1 (15:35) Kastner (Imminger, Watz) 5 – 4
2:2 (24:40) Weninger (Krönauer M., Anderl)
3:2 (25:54) Erhardt (Mittermaier)
3:3 (35:59) Grundner
3:4 (39:27) Guggemos
4:4 (49:19) Spanke (Watz, Kastner)
4:5 (55:34) Krönauer M. (Willberger)
4:6 (57:40) Anderl (Grundner)
5:6 (59:03) Reindl M.

Strafzeiten:

TSV Farchant 10 Min. + 10 Min. (Reindl M.)
SC Forst 22 Min. + 10 Min. (Kraus)

Zuschauer: 117

 

Details

Datum Zeit League Saison
8. März 2020 18:00 Landesliga Senioren AR 2019/2020

Austragungsort

Olympia-Eissport-Zentrum
Am Eisstadion 1, 82467 Garmisch-Partenkirchen, Deutschland

Ergebnisse

Mannschaft1st2nd3rdTSpielausgang
TSV Farchant2125Verloren
Nature Boyz1326Gewonnen

TSV Farchant

Position G A H SOG PIM SA GA SV
 570020060

Nature Boyz

# Spieler Position G A H SOG PIM SA GA SV
4Zenzs Sascha2 - Verteidigung00004000
7Guggemos Manfred2 - Verteidigung20000000
8Zinner Ron2 - Verteidigung01004000
11Grundner Bastian3 - Sturm12000000
12Kraus Julian3 - Sturm000020000
13Stöberl Daniel3 - Sturm00000000
17Schmidt Daniel3 - Sturm00000000
19Breidenbach Elias2 - Verteidigung00000000
20Anderl Daniel3 - Sturm11000000
23Krönauer Andreas2 - Verteidigung00002000
26Kreutterer Andreas2 - Verteidigung00002000
31Kieslich Markus1 - Torhüter00000000
32Vlach Jan1 - Torhüter00000050
33Weninger Manuel3 - Sturm10000000
77Willberger Max3 - Sturm01000000
84Krönauer Michael3 - Sturm11000000
93Gangemi Roberto3 - Sturm00000000
98Mühlegger Marco3 - Sturm00000000
 Gesamt 660032050

Mannschaftsführer: Werner Schilcher
Coach: Stefan Roth
Mannschaftsbetreuer: Philip Ikuwlegba
Präsident: Lorenz Barfüsser

Sponsoring
https://sportwetten.spiegel.de/ vergleicht die besten Wettanbieter und Bonus Angebote im Netz. Wer ist der beste Buchmacher? Wo gibt es den größten Wettbonus? Wo kann ich ohne Einzahlung spielen? Hier findest du detaillierte Anfragen auf diese Fragen.

Alle Wettfreunde, die gerne auch mal von unterwegs aus via Smartphone oder Tablet ihre Tipps platzieren, können sich auf dem Vergleichsportal https://www.wett-apps.com/ über die besten Sportwetten Apps am Markt informieren. Hier gibt’s mehr als 35 verschiedene Wett Apps im ausführlichen Test!