Eishockey
Unsere Sponsoren:
Nächstes Spiel

TSV Trostberg vs Nature Boyz

vs

Zusammenfassung

Nature Boyz in Trostberg unterlegen
Trotz starker Leistung keine Punkte

Bereits im Vorfeld war klar, dass die Trostberger Chiefs mit anderem Kader in das Abstiegsduell gehen werden, als sie in der Vorrunde aufliefen. Nach hartem Kampf gegen vier „Ausländer“ und gegen das Schiedsrichtergespann unterlagen die Nature Boyz am Sonntag Abend mit 5:3 (2:2, 1:0, 2:1).

Das Spiel im offenen Stadion begann seitens der Gastgeber recht druckvoll, sie nahmen sofort das Heft in die Hand. In der 4. Spielminute, zwei Forster saß die ersten beiden Strafzeiten im Spiel ab, markierte der neu verpflichtete Tscheche Antonin Jelinek die 1:0-Führung in doppelter Überzahl. Durch den Treffer beflügelt, wurden die Gäste in die Devensive gedrängt. Andreas Scholz brauchte sich über Arbeit nicht beklagen, obwohl seine Vorderleute konzentriert agierten. Die Folge der Überlegenheit war in der 14. Spielminute die 2:0-Führung, erzielt vom Russen Sergej Piskunov. Die Mannen um Trainer Max Bergmann ließen die Köpfe nicht hängen, sondern hielten dagegen. Bereits nach 16 Sekunden war Manuel Weninger zur Stelle, der auf 2:1 verkürzen konnte. Manfred Guggemos und Andreas Krönauer assistierten ihm. Dieser Treffer beflügelte jetzt die Gäste, die sich in der 16. Spielminute mit dem verdienten Ausgleich zum 2:2 belohnten, Manfred Guggemos versenkte die Scheibe auf Zuspiel von Markus Schneider. Trotz der einseitigen Regelauslegung der Schiedsrichter kämpfte sich die Mannschaft ins Spiel zurück.

Das Mitteldrittel begannen die Gäste in Unterzahl. Es dauerte gerade mal 27 Sekunden, dann mußte Andreas Scholz die Scheibe passieren lassen. Das 3:2 erzielte wiederum der Russe Sergej Piskunov. Forst kämpfte jetzt um jede Scheibe, die Hausherren ließen sich immer mehr zurückdrängen. Leider griffen dann die Schiedsrichter in das Spielgeschehen ein, den sie sorgten durch zweifelhafte Entscheidungen zweimal für eine doppelte Unterzahl der Nature Boyz, diese Benachteiligung wurde jedoch konzentriert und mit Kampfgeist ausgeglichen. Als Michael Krönauer nach einem von mehreren Kontern regelwidrig gefoult wurde, konnten die Schiedsrichter nur auf Penalty entscheiden. Leider scheiterte er mit seinem Versuch, er hatte den Ausgleich auf dem Schläger. Forst hatte jetzt einige klarere Chancen, nur das Schußglück fehlte.

Beide Mannschaften drängten im Schlußabschnitt auf eine Entscheidung. Die Gangart seitens der Gastgeber wurde etwas ruppiger, die Schiedsrichter wollten nichts sehen. Bis zum letzten Seitenwechsel hatten beide Torhüter einiges zu tun. Lukas Feldner war es vorbehalten, in der 52. Spielminute für die vermeindliche Vorentscheidung zu sorgen. In der 52. Minute erhöhte er auf 4:2, nachdem die Gäste die Scheibe nicht vom Tor wegbekamen. Die Forster kämpften weiter, in der 56. Spielminute war Bastian Grundner zur Stelle, und sorgte für den 4:3-Anschlußtreffer in Überzahl. Manfred Guggemos und Markus Schneider waren die Paßgeber. Die Schlußoffensive der Gäste wurde jäh unterbrochen, denn der Russe Alex Piskunov stocherte die Scheibe zum 5:3-Endstand über die Linie.

Es ist sehr schade, dass sich die Mannschaft gegen 4 ausländische Spieler und den Schiedsrichter durchsetzen mußte. Die Hinausstellungen, teilweise berechtigt, kosteten viel Kraft. Andererseits wurde für gleiche Aktionen gegen Forster Spieler einfach auf „kein Foul“ entschieden.

Statistik

1:0 (03:43) Jelinek (Piskunov S., Heide) 5 – 3
2:0 (13:11) Piskunov S. (Heide, Jelinek)
2:1 (13:27) Weninger (Krönauer A., Guggemos)
2:2 (15:51) Guggemos (Schneider)
3:2 (20:27) Piskunov S. (Piskunov A., Heide) 5 – 4
4:2 (51:21) Feldner L. (Binias, Berger)
4:3 (55:46) Grundner (Guggemos, Schneider) 5 – 4
5:3 (57:01) Piskunov A. (Grapentine, Jelinek)

Strafzeiten:

TSV Trostberg   4 Min.
SC Forst 20 Min.
Zuschauer: 268

Details

Datum Zeit League Saison
21. Januar 2018 17:30 Landesliga Senioren AR Saison 2017/2018

Austragungsort

Eisstadion Trostberg
Schwimmbadstraße 1, 83308 Trostberg, Deutschland

Ergebnisse

Mannschaft1st2nd3rdTSpielausgang
TSV Trostberg2125Gewonnen
Nature Boyz2013Verloren

TSV Trostberg

Position G A H SOG PIM SA GA SV
 00004000

Nature Boyz

# Spieler Position G A H SOG PIM SA GA SV
4Zenzs Sascha3 - Sturm00000000
7Guggemos Manfred2 - Verteidigung00000000
8Zinner Ron2 - Verteidigung00000000
11Grundner Bastian3 - Sturm00000000
15Deibler Florian2 - Verteidigung00000000
20Anderl Daniel3 - Sturm00000000
23Krönauer Andreas2 - Verteidigung00000000
33Weninger Manuel3 - Sturm00000000
40Scholz Andreas1 - Torhüter00000000
69Zeitler Benedikt3 - Sturm00000000
77Burger Martin2 - Verteidigung00000000
80Gangemi Roberto3 - Sturm00000000
84Krönauer Michael3 - Sturm00000000
87Schneider Markus3 - Sturm00000000
91Neumaier Markus2 - Verteidigung00000000
96Zink Mathias1 - Torhüter00000000
97Ambos Johannes3 - Sturm00000000
 Gesamt 00000000
Sponsoring
https://sportwetten.spiegel.de/ vergleicht die besten Wettanbieter und Bonus Angebote im Netz. Wer ist der beste Buchmacher? Wo gibt es den größten Wettbonus? Wo kann ich ohne Einzahlung spielen? Hier findest du detaillierte Anfragen auf diese Fragen.

Alle Wettfreunde, die gerne auch mal von unterwegs aus via Smartphone oder Tablet ihre Tipps platzieren, können sich auf dem Vergleichsportal https://www.wett-apps.com/ über die besten Sportwetten Apps am Markt informieren. Hier gibt’s mehr als 35 verschiedene Wett Apps im ausführlichen Test!