Eishockey
Unsere Sponsoren
Nächstes Spiel

EV Bad Wörishofen vs Nature Boyz

Arena Bad Wörishofen

Nature Boyz vs EV Fürstenfeldbruck

vs

Zusammenfassung

Nature Boyz reicht 3-Tore-Vorsprung nicht
EV Fürstenfeldbruck entführt 2 Punkte

Nach der Klatsche in Grafing waren 78 zahlende Zuschauer gespannt, wie die Nature Boyz ihre Heimpremiere angehen werden. Nach gutem Start und einer 3:0-Führung unterlagen sie am Sonntag im Peißenberger Eisstadion gegen die Crusaders mit 3:4 (3:0, 0:1, 0:2, 0:1) nach Verlängerung.

Die Gäste reisten mit einem Trainingsrückstand an, denn die warme Witterung verhinderte bisher die Eisbereitung im eigenen offenen Stadion. Genau begann auch dieses Spiel. Forst zeigte sich selbstbewußt und trug einige Angriffe vor. Diese Angriffsbemühungen wurden schon in der 3. Spielminute durch den 1:0-Treffer durch Markus Schneider belohnt. Dieses Tor stärkte die Heimmannschaft, die Folge war die 2:0-Führung durch Daniel Anderl, dessen Schuß Torhüter Valentin Mohr durch die Schoner rutschen ließ. Die Gäste nahmen ihre Auszeit und wechselten den Torhüter. Forst ließ sich nicht beeindrucken und erhöhte durch Thomas Ptok in Überzahl auf 3:0, es war die 10. Spielminute angebrochen. Die sich weiter ergebenden Chancen wurden leichtfertig vergeben. Daniel Stöberl verletzte sich an der Schulter und mußte ins Krankenhaus gebracht werden.

Im zweiten Spielabschnitt erlangten die Gäste ein spielerisches Gleichgewicht, die Einheimischen ließen etwas nach. Zwingende Chancen auf beiden Seiten ergaben sich, doch die Schützen zielten oftmals am Tor vorbei. Als sich zwei Spieler der Mannen um Trainer Josef Bachmeier in der Kühlbox ausruhen mußten, schlugen die Gäste in der 29. Spielminute durch Patrick Ullmann mit dem 3:1-Anschlußtreffer zu. Das Spiel plätscherte dahin, es passierte nicht mehr viel.

Im letzten Spielabschnitt befanden sich beide Mannschaften leistungsmäßig auf Augenhöhe, es war jedoch festzustellen, dass die Gäste überlegener werden, die Nature Boyz konnten nicht mehr entsprechend dagegenhalten. Christopher Sievers mußte jetzt immer mehr beweisen, dass er ein Könner seines Faches ist. Immer wieder mußte er für seine Vorderleute klären, hatte auch das entsprechende Quentchen Glück bei seinen Aktionen. In der 52. Minute war er gegen den 3:2-Anschlußtreffer der Gäste durch Yehor Vinnytskyi machtlos. Kurz darauf in der 53. Minute glichen die Gäste durch Lennart Guttenthaler aus. Bei beiden Toren stocherten die Schützen die Scheibe aus kurzer Distanz ins Tor.  Mit Glück konnte das Unentschieden bis zum Schlußpiff gerettet werden.

Die Mannschaften und die Zuschauer bekamen eine Regeländerung in dieser Saison zu sehen, nämlich die maximal 5-minütige Verlängerung, bei der nur 3 Spieler pro Mannschaft auf dem Eis stehen. Von dieser Regeländerung hatten die beiden Schiedsrichter offensichtlich nichts mitbekommen, denn die Mannschaften und Funktionäre mußten viel Energie aufwenden, um das irrtümlich von den Schiedsrichtern angeordnete Penaltyschießen zu verhindern.

Kurz nach dem Bully vertändelten die Gastgeber die Scheibe, Marc Stroscher ließ sich die Chance nicht entgegen und verwandelte nach 15 Sekunden zur 3:4-Entscheidung.

Statistik:

1:0 (02:34) Schneider (Ebentheuer, Weninger)
2:0 (04:31) Anderl
3:0 (09:29) Ptok (Karg) 5-4
3:1 (28:08) Ullmann (Weishaupt) 5-3
3:2 (51:26) Vinnytskyi Dietrich)
3:3 (52:24) Guttenthaler
3:4 (60:15) Stroscher (Ehemann, Kilian)

Strafzeiten:

SC Forst 12 Min. + 10 Min. (Barnsteiner)
EV Fürstenfeldbruck 14 Min. + 10 Min. (Mönch E.)

Schiedsrichter: Klauser Alexander, Storf Stefan

Zuschauer: 78

Details

Datum Zeit Wettbewerb Saison
15. Oktober 2017 17:00 Landesliga Senioren HR Saison 2017/2018

Austragungsort

Eisstadion Peißenberg
Pestalozzistraße 8, 82380 Peißenberg, Deutschland

Ergebnisse

Mannschaft1st2nd3rdOTTSpielausgang
SC F3003Overtime loss
EV FFB01214Gewonnen

SC F

# Spieler Position G A H SOG PIM SA GA SV
1Sievers Christopher1 - Torhüter00000040
5Ebentheuer Daniel3 - Sturm01002000
8Zinner Ron2 - Verteidigung00002000
9Neuner Albert3 - Sturm00000000
10Ptok Thomas3 - Sturm10000000
11Grundner Bastian3 - Sturm00002000
15Deibler Florian2 - Verteidigung00002000
16Kölbl Michael2 - Verteidigung00000000
17Stöberl Daniel3 - Sturm00000000
19Karg Matteo2 - Verteidigung01000000
20Anderl Daniel3 - Sturm10000000
33Weninger Manuel3 - Sturm01002000
39Barnsteiner Christoph2 - Verteidigung000012000
69Zeitler Benedikt3 - Sturm00000000
77Burger Martin2 - Verteidigung00000000
80Gangemi Roberto3 - Sturm00000000
82Reil Matthias3 - Sturm00000000
84Krönauer Michael3 - Sturm00000000
87Schneider Markus3 - Sturm10000000
91Neumaier Markus2 - Verteidigung00000000
96Zink Mathias1 - Torhüter00000000
97Ambos Johannes3 - Sturm00000000
 Gesamt 330022040

EV FFB

Position G A H SOG PIM SA GA SV
 000024000
Sponsoring
https://sportwetten.spiegel.de/ vergleicht die besten Wettanbieter und Bonus Angebote im Netz. Wer ist der beste Buchmacher? Wo gibt es den größten Wettbonus? Wo kann ich ohne Einzahlung spielen? Hier findest du detaillierte Anfragen auf diese Fragen.

Alle Wettfreunde, die gerne auch mal von unterwegs aus via Smartphone oder Tablet ihre Tipps platzieren, können sich auf dem Vergleichsportal https://www.wett-apps.com/ über die besten Sportwetten Apps am Markt informieren. Hier gibt’s mehr als 35 verschiedene Wett Apps im ausführlichen Test!