Eishockey
Unsere Sponsoren:
Nächstes Spiel

SC Reichersbeuern vs Nature Boyz

Hacker-Pschorr-Arena

ESV Burgau vs Nature Boyz

vs

Zusammenfassung

Erwartete Niederlage in Burgau
Nature Boyz mit Mini-Kader

Die Fahrt am Freitag nach Burgau zu den dortigen „Eisbären“ brachte das erwartete Spielergebnis, zumal die Nature Boyz mit nur 12 Feldspielern starten konnten. Die spielerisch überlegenen Gastgeber gewannen dieses Punktspiel mit 9:3 (4:0, 3:1, 2:2) und bleiben ungeschlagener Tabellenführer in der Landesliga Gruppe 2.

Die defensive Marschroute, die Trainer Josef Bachmeier anordnete, schmeckten den Eisbären anfang des Spieles gar nicht. Sie erspielten sich zwar Chancen, doch der starke Markus Kieslich im Forster Tor war anfangs nicht zu bezwingen. Forst lauerte auf Konter und bekam die eine oder andere Chance. In der 10. Minute saß ein Forster auf der Strafbank, doch die Chance zum Ausgleich vergab Manfred Guggemos, der sich per Alleingang gegen die 5 Hausherren durchsetzte und knapp am Tor vorbeischoß. Den anschließenden Gegenangriff verwandelten die Gastgeber zur 2:0-Führung, in der 7. Spielminute gingen sie in Führung. In der 15. Minute ein Doppelschlag zum 4:0, mit dem man die Seiten wechselte.

Das zweite Spieldrittel war wieder geprägt vom Angriffswirbel der Eisbären. In der 25. Minute erhöhten sie auf 5:0. Eine unglückliche Situation in der 32. Minute, als Ron Zinner wegen eines Kniechecks zum Duschen geschickt wurde. Kurz darauf in der 34. Minute die 6:0-Führung. Daniel Ebentheuer startete knapp eine Minute später einen Alleingang, nachdem er von Tobias Dietz angespielt wurde und verkürzte auf 6:1 in der 35. Minute. Zwei Minuten später stellten die Hausherren den alten Toreabstand mit ihrem 7. Treffer wieder her.

Die aufopferungsvoll kämpfenden Gäste waren noch nicht richtig aus der Pause gekommen, als es bereits 10 Sekunden nach Wiederbeginn wiederum im Kasten von Markus Kieslich klingelte. Die Eisbären spielten weiter ihr „hochnäsiges Eishockey“, wie es ihr eigener Trainer in der PK bezeichnete. In der 47. Minute bejubelten die Gästefans den 2. Torerfolg, denn Andreas Krönauer zog in Überzahl ab und traf zum 8:2. Daniel Ebentheuer war erneut in der 54. Minute zur Stelle, der ein Zuspiel von Daniel Anderl zum 8:3 nutzte. Den Schlußpunkt war dann den Hausherren vorbehalten, die in der 57. Minute den 9:3-Endstand erzielten.

Die Spieler um Trainer Josef Bachmeier haben bis zum Schluß gekämpft, sie wurden vom Fanclub stimmgewaltig unterstützt. Spielerisch war gegen diese „Profi-Mannschaft“ nichts zu erreichen. Am Sonntag kommt der EV Bad Wörishofen zum Rückspiel, dann stehen auch wieder mehr Spieler zur Auswahl.

Statistik:

1:0 (06:44) Tomecko (Drozd, Coco)
2:0 (10:03) Tomecko (Coco, Drozd) 5 – 4
3:0 (14:10) Zachar (Tausend, Heinrich)
4:0 (14:53) Mändle (Drozd, Tomecko)
5:0 (24:41) Tausend (Zachar, Zimmermann)
6:0 (33:26) Tausend (Zachar)
6:1 (34:04) Ebentheuer (Dietz)
7:1 (37:22) Tomecko (Drozd)
8:1 (40:10) Heinrich
8:2 (46:26) Krönauer 5 – 4
8:3 (53:12) Ebentheuer (Anderl)
9:3 (57:00) Seifert (Tomecko) 5 – 4

Strafzeiten:

ESV Burgau 14 Min.
SC Forst 12 Min. + 5 Min. (Zinner) + 20 Min. (Zinner)

Zuschauer: 430

Details

Datum Zeit League Saison
2. November 2018 20:00 Landesliga Senioren HR Saison 2018/2019

Austragungsort

Eisstadion Burgau
Badstraße 2, 89331 Burgau, Deutschland

Ergebnisse

Mannschaft1st2nd3rdTSpielausgang
ESV Burgau4329Gewonnen
Nature Boyz0123Verloren

ESV Burgau

Position G A H SOG PIM SA GA SV
 9130014030

Nature Boyz

# Spieler Position G A H SOG PIM SA GA SV
5Ebentheuer Daniel3 - Sturm20000000
7Guggemos Manfred2 - Verteidigung00000000
8Zinner Ron2 - Verteidigung000027000
15Deibler Florian2 - Verteidigung00004000
16Kölbl Michael2 - Verteidigung00002000
20Anderl Daniel3 - Sturm01000000
23Krönauer Andreas2 - Verteidigung10000000
40Scholz Andreas1 - Torhüter00000000
47Kieslich Markus1 - Torhüter00000090
69Zeitler Benedikt3 - Sturm00002000
77Burger Martin2 - Verteidigung00002000
80Gangemi Roberto3 - Sturm00000000
88Dietz Tobias3 - Sturm01000000
91Neumaier Markus2 - Verteidigung00000000
 Gesamt 320037090

Präsident: Lorenz Barfüsser
Mannschaftsführer: Werner Schilcher
Vizepräsident: Franz Brückl
Co-Trainer: Max Bergmann
Vizepräsident: Robert Hauck
Coach: Josef Bachmeier

Sponsoring
https://sportwetten.spiegel.de/ vergleicht die besten Wettanbieter und Bonus Angebote im Netz. Wer ist der beste Buchmacher? Wo gibt es den größten Wettbonus? Wo kann ich ohne Einzahlung spielen? Hier findest du detaillierte Anfragen auf diese Fragen.

Alle Wettfreunde, die gerne auch mal von unterwegs aus via Smartphone oder Tablet ihre Tipps platzieren, können sich auf dem Vergleichsportal https://www.wett-apps.com/ über die besten Sportwetten Apps am Markt informieren. Hier gibt’s mehr als 35 verschiedene Wett Apps im ausführlichen Test!