Eishockey
Unsere Sponsoren:
Nächstes Spiel

SC Reichersbeuern vs Nature Boyz

Hacker-Pschorr-Arena

EV Bad Wörishofen vs Nature Boyz

vs

Zusammenfassung

Mission Klassenerhalt erfolgreich abgeschlossen
Anton Rauh und Klaus Müller überragend

Die Mission Klassenerhalt konnte am Sonntag in Bad Wörishofen erfolgreich abgeschlossen werden, denn mit einem überzeugenden 3:6 (1:2, 1:1, 1:3)-Erfolg kehrten die Nature Boyz von ihrem Ligenspiel zurück.

Der Sonntag begann mit einem kleinen Mißgeschick, denn einer der beiden Busse gab schon bei der Abfahrt den Geist auf, so mußten einige Akteure mit ihren privaten PKW’s anreisen.  Trotz diesem Mißgeschick konnte die Mannschaft von Trainer Josef Bachmeier überzeugen, sie spielte wiederum sehr konzentriert und engagiert.

Die zwölf mitgereisten Feldspieler zeigten von Beginn weg, dass sie nicht gewillt sind, das Spiel aus der Hand zu geben. Der Dreifach-Torschütze Anton Rauh schloss den ersten gefährlichen Angriff mit einem Handgelenksschuß in der 5. Spielminute zur 0:1-Führung ab. Er wurde von Michael Kölbl klasse angespielt. Die Gastgeber waren bemüht, in das Angriffsdrittel der Gäste zu dringen, die Chancenverwertung ließ zum Glück für die Nature Boyz zu Wünschen übrig. Kam ein Schuß auf das Tor, war der starke Andreas Scholz zur Stelle. Forst konnte immer wieder gefährlich vor dem Wölfe-Tor aufkreuzen. In der 18. Minute war Klaus Müller auf Zuspiel von Anton Rauh zur Stelle, und besorgte die 0:2-Führung. Bei dieser Aktion mußte er einen unfairen Stockstich eines Gegners wegstecken, leider mit nur 2 Strafminuten bedacht. Während Klaus Müller in die Kabine gefahren war, um sich behandeln zu lassen, verkürzten die Gastgeber in Unterzahl auf 1:2.

Der Mittelabschnitt begann fast wie der erste, Anton Rauh baute in der 23. Spielminute auf Zuspiel von Klaus Müller die Führung nach einem klassischen Konter auf 1:3 aus, dabei sah der Torhüter der Wölfe schlecht aus. Zu diesem Zeitpunkt saß ein Forster Spieler auf der Strafbank. Das Spiel wogte hin und her, Forst agierte kühl und bedacht, die Wölfe wurden zusehends nervöser. Diese mußten einen  Sieg einfahren, um überhaupt noch eine Chance zur Klassenerhalt zu haben. Eine kleine Unachtsamkeit der Gäste führte in der 36. Spielminute zum 2:3-Anschlußtreffer. Mit diesem Zwischenstand wurden zum letzten Mal die Seiten gewechselt.

Im Schlußabschnitt wurde es dann nochmal kurzfristig spannend, konnten die Wölfe in der 46. Spielminute zum 3:3-Ausgleich einnetzen, sie hatten einen Spieler mehr auf dem Eis. Die Freude dauerte jedoch keine Minute, denn wieder war es Toni Rauh, der auf 3:4 stellte, wieder war Klaus Müller der Vorbereiter. Als dann Daniel Anderl auf 3:5 erhöhte, war das Spiel entschieden. Das Zuspiel kam wieder von Klaus Müller. In der 56. Minute war es Klaus Müller vorbehalten, den 3:6-Endstand zu erzielen, die Vorlage kam von Anton Rauh.

An diesem Sonntag gab es zwei herausragende Akteure, nämlich Klaus Müller und Anton Rauh, die den Gegner fast im Alleingang bezwangen. Es wäre aber der Mannschaft dagegen unfair, nur die beiden zu nennen. Das Team hat wie so oft in den letzten Spielen, fest zusammengestanden und sich für den Klassenerhalt engagiert. Die Mannschaft ist also der Gewinner in der Abstiegsrunde.

Mit dem sehr erfolgreichen Wochenende können die Planungen für die Landesligasaison 2019/2020 beginnen. Es stehen jetzt noch zwei Spiele auf dem Terminplan, in denen noch eine Verbesserung der Platzierung in der Abstiegsrundentabelle angestrebt wird. Am Freitag soll das Spiel in Pfronten beginnen, deren Halle war per gestern jedoch noch gesperrt. Wir werden rechtzeitig informieren, sollte das Spiel verlegt werden, oder gar ausfallen. Zum Saisonschluß gastiert noch der TSV Farchant im Peißenberger Eisstadion.

Statistik:

0:1 (04:03) Rauh (Kölbl)
0:2 (17:22) Müller (Rauh)
1:2 (18:46) Seitz 4 – 5
1:3 (22:38) Rauh (Müller) 4 – 5
2:3 (35:34) Schmidt (Scholz)
3:3 (45:27) Walther (Heckelsmüller) 5 – 4
3:4 (46:04) Rauh (Müller)
3:5 (53:04) Anderl (Müller)
3:6 (55:17) Müller (Rauh)

Strafzeiten:

EV Bad Wörishofen   6 Min.
SC Forst 14 Min.

Zuschauer: 28

Details

Datum Zeit League Saison
17. Februar 2019 17:00 Landesliga Senioren AR Saison 2018/2019

Austragungsort

Arena Bad Wörishofen
Stadionring 1, 86825 Bad Wörishofen, Deutschland

Ergebnisse

Mannschaft1st2nd3rdTSpielausgang
EV Bad Wörishofen1113Verloren
Nature Boyz2136Gewonnen

EV Bad Wörishofen

Position G A H SOG PIM SA GA SV
 32000060

Nature Boyz

# Spieler Position G A H SOG PIM SA GA SV
1Fuhrmann Michele1 - Torhüter00000000
7Guggemos Manfred2 - Verteidigung00002000
9Rauh Anton3 - Sturm32002000
11Grundner Bastian3 - Sturm00000000
14Müller Klaus3 - Sturm23000000
16Kölbl Michael2 - Verteidigung01002000
19Breidenbach Elias2 - Verteidigung00000000
20Anderl Daniel3 - Sturm10002000
23Krönauer Andreas2 - Verteidigung00002000
40Scholz Andreas1 - Torhüter00000030
69Zeitler Benedikt3 - Sturm00000000
77Burger Martin2 - Verteidigung00002000
80Gangemi Roberto3 - Sturm00002000
82Reil Matthias3 - Sturm00000000
 Gesamt 660014030

Mannschaftsführer: Werner Schilcher
Vizepräsident: Franz Brückl
Co-Trainer: Max Bergmann
Vizepräsident: Robert Hauck
Coach: Josef Bachmeier

Sponsoring
https://sportwetten.spiegel.de/ vergleicht die besten Wettanbieter und Bonus Angebote im Netz. Wer ist der beste Buchmacher? Wo gibt es den größten Wettbonus? Wo kann ich ohne Einzahlung spielen? Hier findest du detaillierte Anfragen auf diese Fragen.

Alle Wettfreunde, die gerne auch mal von unterwegs aus via Smartphone oder Tablet ihre Tipps platzieren, können sich auf dem Vergleichsportal https://www.wett-apps.com/ über die besten Sportwetten Apps am Markt informieren. Hier gibt’s mehr als 35 verschiedene Wett Apps im ausführlichen Test!