Eishockey
Unsere Sponsoren:
Nächstes Spiel

SC Reichersbeuern vs Nature Boyz

Hacker-Pschorr-Arena

Nature Boyz vs EV Pfronten

vs

Zusammenfassung

Falcons aus Pfronten klar besiegt
Klassenerhalt fast sichergestellt

Am Freitag Abend waren die Forster Nature Boyz im Peißenberger Eisstadion die klar überlegene Mannschaft und behielt über die Gäste aus Pfronten mit einem klaren 7:1 (2:0, 2:0, 3:1)-Sieg die Oberhand und hat dadurch den Klassenerhalt fast schon sicher.

Einerseits haben die Hausherren allen Grund zur Freude, denn mit dem klaren Sieg fehlt nur noch ein Punkt, um aus eigener Kraft den Klassenerhalt perfekt zu sichern, andererseits sind einige Verantwortliche, speziell Trainer Sepp Bachmeier, mit den Schiedsrichterleistungen in den letzten Spielen nicht einverstanden. Grund der Unmut ist die Verletzung Manuel Weningers aus dem 2. Spieldrittel. Der Spieler wurde ohne Scheibenbesitz derart in die Bande gecheckt, dass er mit einer Knieverletzung ausfiel und die Saison für ihn beendet ist. Bereits in vorhergehenden Spielen wurden z. B. Martin Burger und Florian Deibler, wie auch Roberto Gangemi durch Stockschläge an Hand und Fingern verletzt, keine dieser Foulspiele wurden geahndet. Auch Stockschläge gegen Forster, bei denen die Schläger zerbrachen, wurden nicht geahndet. Werden solche Aktionen vom Trainer in der Schiedsrichterkabine reklamiert, kommt nicht mal eine Entschuldigung von den Referees, ist Sepp Bachmeier verärgert. Nach 15 Spielminuten im ersten Spieldrittel verletzte sich Pfrontens Torhüterin Franziska Albl, die beim Herauslaufen vom eigenen Mitspieler umgerannt wurde. Sie mußte ebenfalls mit einer Knieverletzung ausscheiden. Beide Spieler mußten während bzw. nach dem Spiel in Krankenhäuser zur Behandlung. Auf diesem Wege allen gute Besserung, doch nun zum Spiel.

Forst zeigte sich gefestigt und ging konzentriert zu Werke, ohne die Defensive zu vernachlässigen. Pfronten konnte man die mangelnde Spielpraxis ansehen, denn deren Eishalle ist gesperrt, ein Trainingsbetrieb fand zwei Wochen nicht statt. So war es nur eine Frage der Zeit, bis der erste Treffer für die Hausherren fallen würde. In der 7. Spielminute war Klaus Müller zur Stelle, der ein Zuspiel von Anton Rauh und Manfred Guggemos zur 1:0-Führung vollstreckte. Das 2:0 in der 11. Spielminute durch Anton Rauh auf Zuspiel von Klaus Müller fiel etwas glücklich, denn den Weitschuß ließ die gute Franziska Albl durchrutschen.  Pfronten konterte immer wieder und zwang den wieder starken Andreas Scholz zu der einen oder anderen Rettungsaktion. Wie schon geschrieben, in der 15. Spielminute ein Angriff auf das Pfrontener Tor. Der Verteidiger konnte sich nur duch ein Foulspiel helfen, dieser und ein weiterer Pfrontener verletzen die Torhüterin. Aufgrund der Verletzung wurde die Drittelpause vorgezogen.

Im Mittelabschnitt waren die Gäste dem ersten Treffer etwas näher, agierten die Hausherren doch  etwas zu offensiv. Dank Andreas Scholz gelang ihnen in dieser Phase kein Torerfolg. In der 28. Minute, mit einem Spieler mehr auf dem Eis, erhöhte Michael Kölbl auf 3:0, Zuspieler waren Klaus Müller und Anton Rauh. Als in der 33. Spielminute Bastian Grundner auf 4:0 stellte, wieder kam das Zuspiel von Klaus Müller und Simon Sendl, schien eine Vorentscheidung gefallen zu sein. Beide Seiten konnten noch einige Chancen herausspielen, aber die Torleute standen parat.

Im Schlußabschnitt versuchten die Falcons, nochmal eine Ergebnisverbesserung zu erreichen, doch die Schußversuchte waren zu ungenau, auch die Abwehrspieler der Forster standen jetzt wieder näher bei ihren Gegnern. Zwischen der 52. und 55. Spielminute waren die Hausherren dreimal erfolgreich, zweimal Bastian Grundner und Daniel Anderl waren die Torschützen. Der 5. Treffer fiel in Unterzahl, der 7. in Überzahl. Fast hätte sich Andreas Scholz mit einem Shut-Out für seine starke Leistung belohnt, doch 2 Minuten vor dem Ende versauhte ihm Ex-Oberligaspieler Yannik Baier die Suppe, denn er traf unhaltbar zum 7:1-Endstand.

Statistik:

1:0 (06:33) Müller (Rauh, Guggemos)
2:0 (10:14) Rauh (Müller)
3:0 (27:51) Kölbl (Müller, Rauh) 5 – 4
4:0 (32:05) Grundner (Müller, Sendl)
5:0 (51:16) Grundner (Guggemos, Kölbl) 4 – 5
6:0 (53:16) Anderl (Zeitler, Krönauer)
7:0 (54:21) Grundner (Müller, Kölbl) 5 – 4
7:1 (58:06) Baier Y. (Ziegler, Lochbihler)

Strafzeiten:

SC Forst 14 Min.
EV Pfronten 18 Min.

Zuschauer: 86

Details

Datum Zeit League Saison
15. Februar 2019 19:30 Landesliga Senioren AR Saison 2018/2019

Austragungsort

Eisstadion Peißenberg
Pestalozzistraße 8, 82380 Peißenberg, Deutschland

Ergebnisse

Mannschaft1st2nd3rdTSpielausgang
Nature Boyz2237Gewonnen
EV Pfronten0011Verloren

Nature Boyz

# Spieler Position G A H SOG PIM SA GA SV
7Guggemos Manfred2 - Verteidigung02002000
9Rauh Anton3 - Sturm12006000
11Grundner Bastian3 - Sturm30000000
14Müller Klaus3 - Sturm14002000
16Kölbl Michael2 - Verteidigung12000000
19Breidenbach Elias2 - Verteidigung00000000
20Anderl Daniel3 - Sturm10000000
23Krönauer Andreas2 - Verteidigung01002000
25Sendl Simon3 - Sturm01000000
33Weninger Manuel3 - Sturm00000000
40Scholz Andreas1 - Torhüter00000010
69Zeitler Benedikt3 - Sturm01000000
80Gangemi Roberto3 - Sturm00000000
82Reil Matthias3 - Sturm00000000
87Willberger Max3 - Sturm00002000
91Neumaier Markus2 - Verteidigung00000000
96Zink Mathias1 - Torhüter00000000
 Gesamt 7130014010

Präsident: Lorenz Barfüsser
Mannschaftsführer: Werner Schilcher
Vizepräsident: Franz Brückl
Co-Trainer: Max Bergmann
Vizepräsident: Robert Hauck
Coach: Josef Bachmeier

EV Pfronten

Position G A H SOG PIM SA GA SV
 120018070
Sponsoring
https://sportwetten.spiegel.de/ vergleicht die besten Wettanbieter und Bonus Angebote im Netz. Wer ist der beste Buchmacher? Wo gibt es den größten Wettbonus? Wo kann ich ohne Einzahlung spielen? Hier findest du detaillierte Anfragen auf diese Fragen.

Alle Wettfreunde, die gerne auch mal von unterwegs aus via Smartphone oder Tablet ihre Tipps platzieren, können sich auf dem Vergleichsportal https://www.wett-apps.com/ über die besten Sportwetten Apps am Markt informieren. Hier gibt’s mehr als 35 verschiedene Wett Apps im ausführlichen Test!