Eishockey
Unsere Sponsoren:
Nächstes Spiel

Nature Boyz vs EV Fürstenfeldbruck

Eisstadion Peißenberg

TSV Farchant vs Nature Boyz

vs

Zusammenfassung

In Garmisch gabs nichts zu holen
Nature Boyz unterliegen gegen Farchant

Dass die Trauben in Garmisch-Partenkirchen gegen den gastgebenden TSV Farchant hoch hängen, war schon vor dem Treffen bekannt, die Niederlage fiel mit 9:2 (3:0, 4:2, 2:0) recht deutlich aus.

Am Freitag Abend begannen die Nature Boyz mit Mathias Zink im Tor und wollten mit den Gastgebern mitspielen, was bis zum ersten Torerfolg der Gastgeber auch sehr gut gelang. Die Gäste hatten anfangs mehr vom Spiel und erspielten sich ein paar Chancen. Anton Radu jedoch war der Spielverderber in der 8. Spielminute, als er zur 1:0-Führung einschoß. Ab diesem Treffer kippte das Spielgewicht zu Gunsten der Gastgeber, die jetzt das Spiel bestimmten. Der Lohn ihrer Angriffsbemühungen folgte in der 15. Spielminute, als in Überzahl der Ex-Peißenberger Thomas Wasl die Scheibe unter die Latte schlenzte. Kurz darauf, wieder waren die Gastgeber in Überzahl, der 3:0-Pausenstand durch den Vierfachtorschützen Anton Radu.

Im Mitteldrittel wurde der Druck durch die überlegenen Gastgeber höher, die Folge war, wieder in Überzahl, die 4:0-Führung in der 22. Spielminute. Die Gäste waren zu Konterangriffen gezwungen, die Bemühungen wurden in der 27. Minute belohnt, als der Förderlizenzspieler Max Willberger seinen ersten Treffer für die Nature Boyz in Überzahl erziehlen konnte. Manuel Weninger hatte abgezogen, den Abpraller verwandelte er reaktionsschnell. Im Gegenzug in der gleichen Spielminute die kalte Dusche, denn schon stellte Anton Rauh den alten Toreabstand wieder her. In der 31. Minute konnte Daniel Ebentheuer, wieder in Überzahl, auf 5:2 abstauben, nachdem Bastian Grundner auf Zuspiel von Daniel Anderl abzog, Dennis Schlickenrieder ließ den Schuß abprallen. Die reifere Spielanlage der Einheimischen war deutlich zu sehen, sie waren in den entscheidenden Momenten einfach schneller am Spielgerät. So erhöhten sie in der 35. und 38. Minute folgerichtig durch Wasl und Watz auf 7:2, mit diesem Zwischenstand ging es in die letzte Pause.

Andreas Scholz löste zu Beginn des letzten Spielabschnittes Mathias Zink ab. Diese Maßnahme brachte nur kurzzeitig Erfolg, denn in der 44. Minute erhöhten die Farchanter auf 8:2, Anton Radu war wieder dafür verantwortlich. Den Schlußpunkt in der jetzt einseitigen Partie setzten die beiden Kastners auf Farchanter Seite. In Überzahl überwand Sebastian Andreas Scholz in der 52. Minute auf Zuspiel von Benedikt zum 9:2 Endstand.

Die Mannschaft um Trainer Josef Bachmeier konnte dem aktuell Tabellenzweiten mit spielerischen Mittel nicht in Gefahr bringen, der Einsatz stimmte. Am Sonntag sind die Nature Boyz spielfrei und empfangen am kommenden Freitag den EV Fürstenfeldbruck im Peißenberger Eisstadion.

Statistik:

1:0 (07:50) Radu
2:0 (14:13) Wasl (Altstetter) 5 – 4
3:0 (18:01) Radu (Rauh) 5 – 4
4:0 (21:09) Radu (Kastner S.) 5 – 4
4:1 (26:01) Willberger (Weninger) 5 – 4
5:1 (26:20) Rauh (Kastner B.)
5:2 (30:37) Ebentheuer (Grundner, Anderl) 5 – 4
6:2 (34:53) Wasl (Spanke)
7:2 (37:56) Watz
8:2 (43:01) Radu (Kastner B.)
9:2 (51:20) Kastner S. (Kastner B.) 5 – 4

Strafzeiten:

TSV Farchant 20 Min.
SC Forst 18 Min.

Zuschauer: 132

Details

Datum Zeit League Saison
9. November 2018 20:00 Landesliga Senioren HR Saison 2018/2019

Austragungsort

Olympia-Eissport-Zentrum
Am Eisstadion 1, 82467 Garmisch-Partenkirchen, Deutschland

Ergebnisse

Mannschaft1st2nd3rdTSpielausgang
TSV Farchant3429Gewonnen
Nature Boyz0202Verloren

TSV Farchant

Position G A H SOG PIM SA GA SV
 970020020

Nature Boyz

# Spieler Position G A H SOG PIM SA GA SV
5Ebentheuer Daniel3 - Sturm10000000
7Guggemos Manfred2 - Verteidigung00004000
8Zinner Ron2 - Verteidigung00004000
11Grundner Bastian3 - Sturm01000000
15Deibler Florian2 - Verteidigung00000000
16Kölbl Michael2 - Verteidigung00002000
19Breidenbach Elias2 - Verteidigung00006000
20Anderl Daniel3 - Sturm01000000
23Krönauer Andreas2 - Verteidigung00002000
33Weninger Manuel3 - Sturm01000000
39Morawski Lukas3 - Sturm00000000
40Scholz Andreas1 - Torhüter00000020
69Zeitler Benedikt3 - Sturm00000000
77Burger Martin2 - Verteidigung00000000
87Willberger Max3 - Sturm10000000
91Neumaier Markus2 - Verteidigung00000000
96Zink Mathias1 - Torhüter00000070
 Gesamt 230018090

Präsident: Lorenz Barfüsser
Mannschaftsführer: Werner Schilcher
Vizepräsident: Franz Brückl
Co-Trainer: Max Bergmann
Vizepräsident: Robert Hauck
Coach: Josef Bachmeier

Sponsoring
https://sportwetten.spiegel.de/ vergleicht die besten Wettanbieter und Bonus Angebote im Netz. Wer ist der beste Buchmacher? Wo gibt es den größten Wettbonus? Wo kann ich ohne Einzahlung spielen? Hier findest du detaillierte Anfragen auf diese Fragen.

Alle Wettfreunde, die gerne auch mal von unterwegs aus via Smartphone oder Tablet ihre Tipps platzieren, können sich auf dem Vergleichsportal https://www.wett-apps.com/ über die besten Sportwetten Apps am Markt informieren. Hier gibt’s mehr als 35 verschiedene Wett Apps im ausführlichen Test!